Benefizkonzert

2xLEBEN

2018/03/02 Köln, GER Free

Details

Time : 20:00
Venue : Blue Shell
Address : Luxemburger Str. 32
Zip : 50674

Elektroapparat spielt wieder live! Wir freuen uns, zusammen mit 2xLEBEN, der Poetry Slammerin ELLA ANSCHEIN und ON ANOTHER PLANET endlich wieder auf der Bühne zu stehen. Und dann auch noch für den guten Zweck: Alle Einnahmen des Abends gehen an den Nothilfefonds des KÖLNER FLÜCHTLINGSRAT e.V., der eine unfassbar wichtige Arbeit für Geflüchtete in Köln leistet. Kommt vorbei, feiert mit uns einen schönen Abend und tut was Gutes dabei. Wir freuen uns sehr auf euch im Blue Shell Köln! 🙂

Einlass: 19.00 Uhr.
Beginn: 20.00 Uhr.
Eintritt gegen Spende.

Die Acts des Abends:

ELEKTROAPPARAT aus Köln schwindeln ein bisschen mit ihrem Namen: Elektro steht nicht unbedingt im Vordergrund, Apparate schon eher. Dafür gibt es eine Menge merkwürdige, kantige Songs, teilweise mit englischen oder deutschen Texten, teilweise instrumental. Irgendwo zwischen Indie, Alternative, Pop.
Mehr: www.elektroapparat.de

ON ANOTHER PLANET ist das Soloprojekt von Stefan Neugebauer, geboren 1982 und normalerweise als Sänger, Gitarrist und Songwriter mit seiner Band ROVERBOY unterwegs.
Immer öfter aber zieht der Wahlkölner los und präsentiert seine Songs im akustischen Gewand. Reduziert nur auf Gitarre und Stimme steht einzig und allein der Song im Mittelpunkt, vorgetragen in seiner ehrlichsten Form. Hierbei geht es Stefan weniger um das ganz große Gefühl, als vielmehr um kleine Episoden aus dem Leben und Portraits unserer Gesellschaft, verpackt in eingängige Melodien.
Mehr: oapsongs.bandcamp.com

ELLA ANSCHEIN aus Siegburg zog es schon früh auf alle Bühnen, die man ihr anbot oder die sie kapern konnte. Dabei begeisterten sie vor allem zwei Dinge – Die darstellende Kunst und das Schreiben. Inzwischen ist die Schauspielerin und Poetry Slammerin mit ihrer ersten Solo-Slam-Show auf Tour in verschiedenen Städten der Region.
Mehr: www.ellaanschein.de

2xLEBEN: Das Elektropop-Duo aus Köln scheint sich gesucht und gefunden zu haben. Was anfing mit „Lass uns mal einen Song aufnehmen“ wurde schnell zu „Ja, man! Lass uns das Baby groß machen!“ So schreiben Anna und Jenny mittlerweile seit einem Jahr an ihren Songs und sind fest davon überzeugt, dass die Welt mit ihrer Musik beschallt werden soll. Durch die Kombination von fetten Beats, metaphorisch lyrischen Texten, die zum Nachdenken anregen, und der einzigartigen Stimme von Anna erzeugen die Songs eine perfekte Mischung aus Elektro und Pop. Mehr: www.2xleben.de

Für den KÖLNER FLÜCHTLINGSRAT vor Ort:
Claus-Ulrich Prölß (Geschäftsführer)
Mit Informationen zum Nothilfefonds für Geflüchtete in Köln.
Infos: www.koelner-fluechtlingsrat.de